Aufgrund personeller Engpässe sind unsere Öffnungszeiten und die telefonische Erreichbarkeit vorübergehend eingeschränkt. Wir bitten dies zu entschuldigen. 

Medizinischer Notfall - was tun?

Ärztlicher Notdienst in Münster

 Akutfälle während der Praxiszeit

Unsere Praxisorganisation beruht auf Termin-Sprechstunden – selbstverständlich kommen Sie bitte dennoch auf dem schnellsten Weg ohne Voranmeldung zu uns, wenn Sie akut erkrankt oder verletzt sind!
Wir helfen Ihnen dann rasch auch ohne Termin; in separaten Räumen haben Sie dabei die Möglichkeit, sich zurückzuziehen und hinzulegen, wenn das erforderlich sein sollte.
Leider kommt es immer wieder vor, dass Patienten Wartezeiten umgehen wollen, indem sie unangemeldet kommen, obwohl kein Notfall vorliegt. Unsere Wartezeiten sind aufgrund unserer durchdachten Praxisorganisation normalerweise höchstens einige Minuten lang – kommen Sie daher bitte wirklich nur im Notfall unangemeldet!
Aus Fairness den anderen Patienten gegenüber. Danke!

 Ärztlicher Notdienst in Münster außerhalb der Praxiszeiten

Sollten Sie außerhalb unserer Praxiszeiten akut erkranken oder sich verletzen, wenden Sie sich bitte an die
kostenfreie Notfallnummer  116 117 ohne Vorwahl

Da diese Nummer oft überlastet ist, empfehlen wir Ihnen als Alternative die weiter bestehende
kostenpflichtige Notfallnummer  0180 50 44 100

Unter diesen Nummern erfahren Sie, an welchen Ärztlichen Notdienst in Münster Sie sich mit Ihren Beschwerden wenden können.

 Lebensbedrohlicher Notfall

Sind Sie oder jemand in Ihrer Umgebung durch eine Erkrankung, Verletzung oder einen Unfall akut in Ihrem Leben bedroht, wählen Sie bitte immer und unverzüglich die  112

Ein akuter lebensbedrohlicher Notfall liegt vor, wenn die lebenswichtigen Vitalfunktionen oder eine von ihnen bedroht sind:

  • Bewusstsein
  • Atmung
  • Kreislauf

 Ein akuter Notfall kann außerdem unmittelbar eintreten, wenn folgende Funktionen gestört sind: 

Wasser-Elektrolyt-Haushalt (z. B. durch Austrocknung),
Säure-Basen-Haushalt (z. B. durch Vergiftung),
Temperaturhaushalt (z. B. durch Verbrennung oder Unterkühlung) oder bei
schweren allergischen Reaktionen (z. B. mit Schwellung der Atemwege) bis hin zum allergischen Schock.

Bitte rufen Sie auch in diesem Fall die  112